Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Fragen, die sich auf kein spezielles Verfahren beziehen.

Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Beitragvon Marie1 » Do 12. Jul 2018, 11:00

Hallo,

ich habe zwei Gruppen à 90 bzw. 96 Probanden, die jeweils einer anderen Lehrmethode ausgesetzt wurden. Dazu gab es 8 Lehrende, 4 haben die eine Methode, 4 die andere Methode gelehrt. Auf einer 5-stufigen Skala wurde bei den Probanden das Verständnis erhoben, bei den Lehrenden wurde ebenfalls auf einer 5-stufigen Skala erhoben, inwieweit sie ihre Kenntnisse der gelehrten Methode einschätzen. Lässt sich nun der Einfluss der Antworten der Lehrenden zu ihren Vorkenntnissen auf das Verständnis der Probanden messen? Ist das N der Lehrenden mit jeweil nur 4 gegen die Gruppengröße 90/96 nicht viel zu klein? Lässt sich da überhaupt was sinnvolles rechnen.

Gruß
MArie
Marie1
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 09:43
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Beitragvon strukturmarionette » Do 12. Jul 2018, 11:22

Hi,

Lässt sich nun der Einfluss der Antworten der Lehrenden zu ihren Vorkenntnissen auf das Verständnis der Probanden messen?

- Ja, wenn die Messung was taugt.

Ist das N der Lehrenden mit jeweil nur 4 gegen die Gruppengröße 90/96 nicht viel zu klein?

- Nein.

Lässt sich da überhaupt was sinnvolles rechnen?

- Ja, wenn bestimmte Aspekte bei der praktischen Durchführung (bspw Randomisierung..) beachtet wurden.

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3222
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 432 mal in 429 Posts

Re: Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Beitragvon Marie1 » Do 12. Jul 2018, 13:05

Hallo,

welche Verfahren wären geeignet, um den Einfluss der Antwort des Lehrenden auf das Antwortverhalten der Probanden zu messen? Da beide Variablen ordinal sind, klingt das nach ner Rangkkorrelation nach Spearman.

Gruß MArie
Marie1
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 09:43
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Beitragvon strukturmarionette » Fr 13. Jul 2018, 00:38

Hi,

- Spearman für zwei Variablen geht.
- Nach meinem Verständnis Deines Textes werden bei Dir aber drei Variablen betrachtet.
- Diesbezüglich müsstest Du die Fragestellung /Hypothese zunächst klar formulieren.

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3222
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 432 mal in 429 Posts

Re: Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Beitragvon Marie1 » Fr 13. Jul 2018, 09:48

Hi,

genau, die Fragestellung wäre:

Inwieweit sich Methodenkenntnisse auf das Verständnis der Probanden auswirkt. Das wäre die Fragestellung unabhängig von den Gruppen. Da habe ich jeweils einen Antwortwert der 8 Lehrenden und 176 Werte für die Einschätzung des Verständnisses der Probanden. Bei der bivariaten Korrelation ergibt sich bei der "Kreuzung" der beiden Fragen kein N und damit auch kein Korrelationskoeffizient.

Wenn ich den Einfluss der MEthodenkenntnisse auf das Verständnis der Probanden per Mann-Whitney U Test noch nach den zwei gelehrten Methode unterscheiden möchte, erhalte ich ebenfalls leere Gruppen und kein Ergebnis.

Ich stehe auf dem Schlauch!

Gruß MArie
Marie1
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 09:43
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Beitragvon PonderStibbons » Fr 13. Jul 2018, 10:35

Du hast 176 Zeilen, in jeder stehen 4 Informationen über den Probanden: Identifikations-Code seines Lehrenden,
Methode seines Lehrenden, Selbsteinschätzung des Lehrenden, Verständnis des Probanden?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7254
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 1495 mal in 1482 Posts

folgende User möchten sich bei PonderStibbons bedanken:
Marie1

Re: Einfluss einer Gruppe auf eine andere

Beitragvon Marie1 » Fr 13. Jul 2018, 11:23

oh man, vielen Dank, das hat mir sehr geholfen. Hatte die Methodenkenntnisse noch nicht bei den Probanden sondern nur bei den Lehrenden mit drin!!

Gruß
MArie
Marie1
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 09:43
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast