Reliabilitätsuntersuchung/ Bland Altmann Plot

Reliabilitätsuntersuchung/ Bland Altmann Plot

Beitragvon annabaer » Fr 14. Sep 2018, 19:03

Hallo,

ich habe innerhalb meiner Studie 4 Wochen lang einmal wöchentlich Gleichgewichtstests an meinen Probanden durchgeführt. Die Intra Rater Reliablität habei ich bereits untersucht (Intraklassen Koeffizient, Cronbachsalpha)
Jetzt soll ich noch Bland Altmann Plots für den Vergleich eines Parameters durchführen. (Woche 1 und 2, WOche 2 und 3, Woche 3 und 4).
Ich habe die Differenz und den Mittelwert der zwei Wochen berechnet und habe einen One sample t-test gemacht um den Mittelwert der Different herauszufinden, sowie den Konfidenzintervall.
Ich hatte auch kein Problem damit die Grafik zu erstellen. Allerdings wollte ich dann den Mittelwert und den Konfidenzintervall der Differenz eintragen, was allerdings nicht möglich war. Der Mittelwert war kein Problem, allerdings konnte ich immer einen Wert des Konfidenzintervalls nicht eintragen, weil der Wert nicht mehr auf der Grafik vorhanden war. (Beispiel: Y-Achse geht bis 5, Konfidenzintervall geht von 5,9 bis -9.)

Kann mir jemand weiter helfen und weiß vielleicht was ich falsch gemacht habe?

Liebe Grüße,
Anna
annabaer
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 18:47
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Reliabilitätsuntersuchung/ Bland Altmann Plot

Beitragvon PonderStibbons » Fr 14. Sep 2018, 20:23

Kann mir jemand weiter helfen und weiß vielleicht was ich falsch gemacht habe?

Konzeptuell? Oder bei der Bedienung der Software? Da müsste man die benutzte Software wissen.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7254
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 1495 mal in 1482 Posts

Re: Reliabilitätsuntersuchung/ Bland Altmann Plot

Beitragvon annabaer » Fr 14. Sep 2018, 20:50

Hi,

Danke für die schnelle Antwort.

Ich arbeite mit SPSS. Eigentlich sollten soweit die Grafik + Daten korrekt sein. Mein einziges Problem ist, dass der Konfidenzintervall teilweise nicht mehr auf der Grafik angezeigt wird, da er zu groß ist.

Liebe Grüße
annabaer
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 18:47
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Reliabilitätsuntersuchung/ Bland Altmann Plot

Beitragvon PonderStibbons » Fr 14. Sep 2018, 23:41

Und SPSS gestattet es nicht, das Maximum der y-Achse zu ändern?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7254
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 1495 mal in 1482 Posts

Re: Reliabilitätsuntersuchung/ Bland Altmann Plot

Beitragvon bele » So 16. Sep 2018, 12:43

Ich habe kein SPSS und kann kein SPSS aber Google zeigt mir das hier an:
https://www.ibm.com/support/knowledgece ... g_axes.htm

Für visuelle Lerntypen ist Youtube eine große Fundgrube, z. B. sowas hier: https://youtu.be/en0t0QS9uo8?t=549

LG,
Bernhard
----
`Oh, you can't help that,' said the Cat: `we're all mad here. I'm mad. You're mad.'
`How do you know I'm mad?' said Alice.
`You must be,' said the Cat, `or you wouldn't have come here.'
(Lewis Carol, Alice in Wonderland)
bele
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3161
Registriert: Do 2. Jun 2011, 23:16
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 651 mal in 641 Posts


Zurück zu Reliabilitätsanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast