Korrelation Wind und Sonne

Fragen, die sich auf kein spezielles Verfahren beziehen.

Korrelation Wind und Sonne

Beitragvon OscardieMaus » Do 26. Mär 2020, 12:03

Hallo Leute,

im Zuge meiner Masterarbeit versuche ich auf Basis der Stromerzeugung der Sonne, die Stromerzeugung der Windkraft zu bestimmen.

Dazu besitze ich die Stromerzeugungsdaten der letzten 5 Jahre pro Stunde und Erzeugungsart. Ich habe bereits berechnet, dass Sonne und Wind eine negative Korrelation aufweisen. Ausgehend von der Stromerzeugung der Sonne, will ich nun die Leistung der Windkraft bestimmen.

Hierfür habe ich den Mittelwert beider Erzeugungsarten bestimmt. Wenn die Sonne nun weniger Strom erzeugt als im Durchschnitt, muss aufgrund der negativen Korrelation der Wind mehr Leistung als im Durchschnitt leisten. Ich hoffe, dass ich bis jetzt richtig bin.

Meine Frage lautet jetzt, wie berechne ich die Windleistung auf Basis der Sonnenleistung, benötigte ich hier zusätzlich die Kovarianz oder löse ich das Problem mithilfe von Regression?

Zum Beispiel: Ich kenne die durchschnittliche Stromerzeugung der Sonne für KW 11 (für den Zeitraum 2015 bis 2019). Im Jahr 2019 in KW 11 wird nun mehr Strom durch Sonne erzeugt als im Durchschnitt (von 2015 bis 2019), das wiederum heißt, dass die Windkraft für KW 11 im Jahr 2019 aufgrund der negativen Korrelation weniger Strom erzeugen würde, richtig? Allerdings weiß ich leider nicht wie ich die Stromproduktion von Wind auf Basis der Sonnenenergie berechnen soll.

Ich bin über jede Hilfe dankbar und würde mich über Tipps freuen :)

Lg Jonas
OscardieMaus
Einmal-Poster
Einmal-Poster
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 26. Mär 2020, 11:43
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Korrelation Wind und Sonne

Beitragvon PonderStibbons » Do 26. Mär 2020, 13:10

Wenn Du für n Wochen jeweils Sonnenleistung und Windleistung hast,
dann wäre die Vorhersage von Windleistung aus der Sonnenleistung
durch einfache lineare Regression ein denkbarer Ansatz.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 8421
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 1723 mal in 1710 Posts


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron