Welchen Test muss ich machen?

Fragen, die sich auf kein spezielles Verfahren beziehen.

Re: Welchen Test muss ich machen?

Beitragvon PonderStibbons » Sa 12. Jan 2019, 12:08

Wenn es um einen globalen Test geht, liegt die gemischte Varianzanalye (Messwiederholungsfaktor plus Zwischensubjekfaktor) nahe.
Was die spezifischen Voraussetzungen angeht,
vgl. https://www.spss-tutorials.com/spss-rep ... ssumptions
https://stats.stackexchange.com/questio ... ation-of-s

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7639
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 1569 mal in 1556 Posts

folgende User möchten sich bei PonderStibbons bedanken:
yannix

Re: Welchen Test muss ich machen?

Beitragvon yannix » Sa 12. Jan 2019, 12:13

PonderStibbons hat geschrieben:Wenn es um einen globalen Test geht, liegt die gemischte Varianzanalye (Messwiederholungsfaktor plus Zwischensubjekfaktor) nahe.
Was die spezifischen Voraussetzungen angeht,
vgl. https://www.spss-tutorials.com/spss-rep ... ssumptions
https://stats.stackexchange.com/questio ... ation-of-s

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons



Okay vielen Dank schon einmal. Und um die einzelnen Zeitpunkte zu testen passt das dann mit U-Test und Bonferroni-Holm-Korrektur?
yannix
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 17:32
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Welchen Test muss ich machen?

Beitragvon PonderStibbons » Sa 12. Jan 2019, 12:33

Welch-Test (t-test mit Korrektur ungleicher Varianzen) wäre näherliegend.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7639
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 1569 mal in 1556 Posts

Re: Welchen Test muss ich machen?

Beitragvon yannix » Sa 12. Jan 2019, 13:13

Okay vielen Dank. Aber U-Test wäre auch nicht falsch?

Und für den globalen Vergleich aller 6 Messpunkte dann ANOVA mit Messwiederholung, falls Voraussetzungen passen?
yannix
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 17:32
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Welchen Test muss ich machen?

Beitragvon PonderStibbons » Sa 12. Jan 2019, 16:31

Aber U-Test wäre auch nicht falsch?
Der vergleicht keine Mittelwerte, wäre aber zweifellos durchführbar.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7639
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 1569 mal in 1556 Posts

folgende User möchten sich bei PonderStibbons bedanken:
yannix

Re: Welchen Test muss ich machen?

Beitragvon strukturmarionette » So 13. Jan 2019, 13:18

Hi,

Einer dieser Laborwerte ist ein starker Indikator für eine Infektion. Anhanddessen wurde die Gruppen in A mit Infektion und B ohne Infektion eingeteilt. Dieser eben genannte Laborwert fließt jedoch weiter nicht in die Auswertung mit ein.

- Warum ist /wird nur die letzte von sechs Messungen des Indikators für die Gruppeneinteilung zugrunde gelegt?
- Welche Bedeutung haben die fünf Messwerte (des Indikators) vorher, die für die Gruppeneinteilung unberücksichtigt bleiben?
- Worum handelt es sich?

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3419
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 465 mal in 462 Posts

Re: Welchen Test muss ich machen?

Beitragvon yannix » So 13. Jan 2019, 13:23

strukturmarionette hat geschrieben:Hi,

Einer dieser Laborwerte ist ein starker Indikator für eine Infektion. Anhanddessen wurde die Gruppen in A mit Infektion und B ohne Infektion eingeteilt. Dieser eben genannte Laborwert fließt jedoch weiter nicht in die Auswertung mit ein.

- Warum ist /wird nur die letzte von sechs Messungen des Indikators für die Gruppeneinteilung zugrunde gelegt?
- Welche Bedeutung haben die fünf Messwerte (des Indikators) vorher, die für die Gruppeneinteilung unberücksichtigt bleiben?
- Worum handelt es sich?

Gruß
S.



Nein nicht nur die letzte von 6 Messungen. Es sollen alle Messzeitpunkte T1 bis T6 für jeden Laborwert zwischen den Gruppen auf Unterschiede verglichen werden.

Beispiel: Ich habe unter anderem Schilddrüsenhormonwerte an den 6 Messzeitpunkten T1 bis T6 und diese sollen zwischen Gruppe A mit Infektion und Gruppe B ohne Infektion verglichen werden. Die Einteilung in diese Gruppe ist erfolgt, wenn ein anderer Wert (das Procalcitonin) zu keinem der 6 Messzeitpunkte über einen gewissen Wert hinausging. Es sollen also zwischen den beiden Gruppen alle 6 Messpunkte des hier beispielsweisen Schilddrüsenhormons einzeln zu jedem Zeitpunkt für sich und global gesehen verglichen werden.
yannix
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 17:32
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

cron