Unabhängige oder abhängige Stichprobe

Fragen, die sich auf kein spezielles Verfahren beziehen.

Unabhängige oder abhängige Stichprobe

Beitragvon Ninalicious » Do 3. Jan 2019, 17:58

Liebe Mitglieder des Statistik-Forums,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich stehe wohl mit beiden Beinen fest auf dem Schlauch:

Für meine Masterarbeit habe ich eine Umfrage in 4 Teilen durchgeführt. Zum Zeitpunkt 0 wurde der erste Fragebogen an eine Kontrollgruppe (Nutzer einer App) verschickt. Nach einiger Zeit wurde ein zweiter Fragebogen an die Nutzer der App verschickt, die sich mit einem bestimmten Teil der App beschäftigt haben. Hier haben nicht dieselben Nutzer geantwortet, die auch den ersten Fragebogen beantworteten (aufgrund von natürlichem Churn, Interesse, unterschiedliche Beschäftigungsintensität mit der App), der Fragebogen 2 ging einfach an alle Nutzer der App heraus. Genauso verhielt es sich mit Fragebogen 3 und 4. Es gibt keine eindeutige Befragungs-ID, da es sich um 4 unterschiedliche Bögen handelt. Also kann ich kaum sagen, welcher der Nutzer aus Fragebogen 1 sich in 2, 3 und 4 wiederfinden.

Rechne ich in diesem Fall mit einer unabhängigen Stichprobe oder ist es weiterhin eine abhängige Stichprobe, bei denen ich die Antworten der Gruppe 1 abwechselnd mit den Gruppen 2, 3 und 4 vergleiche und gegen diese teste? Da ich jetzt in SPSS einen Datensatz mit den vier Fragebögen vorliegen habe, liegen die Antworten z.B. für die Variable Weiterempfehlungsrate (ordinal) vierfach vor.

Ich hoffe der Sachverhalt ist klar geworden und freue mich über Antworten.

Leider konnten mir die Lehrbücher und Recherchen nicht klar Auskunft geben.
Ninalicious
Einmal-Poster
Einmal-Poster
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 3. Jan 2019, 17:47
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste