State-Kovariate in Messwiederholung

Alles zu (M)ANOVA, ALM...

State-Kovariate in Messwiederholung

Beitragvon Pingiping » Do 5. Apr 2018, 10:00

Hallo Zusammen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich untersuche den Effekt eines Trainings (Kontrollgruppe ohne Training, Interventionsgruppe mit T.) auf Stress (intervallskaliert) an einer Stichprobe von Militärangehörigen. Untersucht wurde der Stress zu vier Messzeitpunkten.

Es hat sich gezeigt, dass IG und KG (unterschiedliche Startzeitpunkte) sich in der Baseline (vor Training) sign. bezüglich Belastung bei der Arbeit unterscheiden (Es gab eine sehr stressreiche Einführungswoche). Diese Belastung beeinflusst natürlich das Stressniveau vor dem Training, daher möchte ich diese Variable (intervallskaliert) als Kovariate nehmen. Das Problem ist, wenn ich die Kovariate in die ANOVA mit MW reinnehme, verändert sich der Verlauf über alle vier Messzeitpunkte. Die ANOVA kann ja nicht unterscheiden, ob dies ein stabiles Merkmal oder eben ein State wie in meinem Fall ist. Ich möchte also nur die Baseline mit der Kovariate beeinflussen, die anderen Messzeitpunkte nicht. Kennt da jemand eine Lösung?

Meine Stichprobengrösse ist je Gruppe 50 Personen.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Pingiping
Einmal-Poster
Einmal-Poster
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Apr 2018, 09:46
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: State-Kovariate in Messwiederholung

Beitragvon PonderStibbons » Do 5. Apr 2018, 19:22

Du kannst dievBaseline-Messung als Faktorstufe oder als Kovariate verwenden, nicht als beides gleichzeitig.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 6754
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 1396 mal in 1383 Posts

Re: State-Kovariate in Messwiederholung

Beitragvon strukturmarionette » So 8. Apr 2018, 08:25

Hi,

Es hat sich gezeigt, dass IG und KG (unterschiedliche Startzeitpunkte) sich in der Baseline (vor Training) sign. bezüglich Belastung bei der Arbeit unterscheiden

- Ist 'Belastung' bei Dir gleich Stressniveau?
- Wie misst Du beides jeweils?
- N?; n´s?
- Was bedeutet 'untersch Startzeitpunkte'?
- Offensichtlich hast Du vergessen, die erste relevante Messung vorzunehmen?

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3013
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 416 mal in 413 Posts


Zurück zu Varianzanalysen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast