Indikator für das folgen einer Normalverteilung

Fragen, die sich auf kein spezielles Verfahren beziehen.

Indikator für das folgen einer Normalverteilung

Beitragvon humic » Mo 16. Apr 2018, 16:05

Hallo liebe Statistik-Experten,

vorab: Ich verfüge leider nur über rudimentäre Statistikkenntnisse also bitte entschuldigt falls meine Frage dumm ist.

Ich hätte folgendes Problem: Ich habe Datenpunkte mit x und y Werten (wie im Beispiel unten). Davon habe ich nicht nur diese eine sondern einige 1000. Jetzt würde ich gerne testen wie gut diese Datenpunkte einer Gausskurve folgen (und zwar nicht einer mit vordefinierter STABW und Mittelwert sondern einfach die am besten passende Gausskurve) und nach Möglichkeit eine einzelne Zahl für den "Fit" der Gaussverteilung mit meinen Datenpunkten berechnen.

Beispiel:

x 1.264106 1.268484 1.272863 1.277242 1.281621 1.285998 1.290379 1.294757 1.299136 1.303517 1.307894 1.312273 1.316654 1.321031 1.325411 1.329792 1.334169 1.338548 1.342927 1.347304 1.351684 1.356065
y 1918128 6423940 1.87E+07 3.11E+07 4.63E+07 5.30E+07 4.87E+07 4.13E+07 4.03E+07 2.93E+07 2.53E+07 1.78E+07 1.60E+07 1.35E+07 1.00E+07 8833209 6671532 5894906 5233390 3906825 2997962 2911803


Ich habe schon versucht etwas via google zu finden habe aber nur tests gefunden die Prüfen wie Wahrscheinlich es ist dass meine Proben aus einer Normalverteilten Grundgesamtheit gezogen wurden, was nicht ganz das wäre was ich will wenn ich das richtig verstanden habe.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
humic
humic
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:41
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Indikator für das folgen einer Normalverteilung

Beitragvon PonderStibbons » Mo 16. Apr 2018, 16:22

Hier ein paar Stichworte
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... Z0sHPVcBCe

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 6754
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 1396 mal in 1383 Posts

Re: Indikator für das folgen einer Normalverteilung

Beitragvon humic » Mo 16. Apr 2018, 18:32

Vielen Dank für den Überblick! Habe es mir durchgelesen aber kann leider nicht behaupten, es wirklich zu verstehen,.. (bin Chemiker ^^)

Hätte vielleicht jemand einen Tipp wie ihr das Problem angehen würdet? Mir fehlt einfach ein wirklicher Ansatzpunkt dazu welche Methode für diese Art von Fit geeignet ist. In dem Überblick den du geschickt hast werden ja auch komplexere Funktionen gefittet. Mir geht es wirklich nur um Gauss-Fit.

LH
humic
humic
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:41
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Indikator für das folgen einer Normalverteilung

Beitragvon PonderStibbons » Di 17. Apr 2018, 08:46

Welchen Zweck soll das Gesuchte erfüllen, welches konkrete Problem soll damit gelöst werden?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 6754
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 1396 mal in 1383 Posts

Re: Indikator für das folgen einer Normalverteilung

Beitragvon humic » Di 17. Apr 2018, 10:57

Also: Ich habe wie gesagt viele Datenpunkte wie die in dem Beispiel. Die die ich für das Beispiel ausgewählt habe zeigen einen Verlauf den ich als "Peak" bezeichnen würde. Diese Art von Peaks sollen automatisch von einem Peak-detection Algorithmus gefunden werden. Von diesen Algorithmen gibt es einige. Allerdings sind sie in der Regel ziemlich fehleranfällig und übersehen viele der Peaks oder bestimmen die Inetgerationsgrenzen der Peaks falsch. Ich würde jetzt gerne schauen ob einige dieser Fehler damit korrellieren wie sehr der von mir manuell identifierte "Peak" von einer Gauss-Verteilung abweicht.

Vielen Dank für die Hilfe! Bin was das angeht etwas verloren,..

LG
humic
humic
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:41
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Indikator für das folgen einer Normalverteilung

Beitragvon humic » Mi 18. Apr 2018, 14:57

Hoffe ich habe mir verständlich ausgedrückt ^^ Ansonsten versuche ich gerne nochmal es anders zu erklären.
humic
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 14:41
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast