Wie Jahreszahlen auswerten (1-30 Jahre UND ab 30 Jahre)

Fragen, die sich auf kein spezielles Verfahren beziehen.

Wie Jahreszahlen auswerten (1-30 Jahre UND ab 30 Jahre)

Beitragvon masterarbeiterin » Fr 12. Okt 2018, 12:26

Hallo Leute,

ich habe im Rahmen meiner Masterarbeit eine Delphi-Umfrage gemacht und 30 Experten befragt.
Meien Umfrage besteht aus 13 Thesen und zu jeder These gibt es drei Unterfragen, die für alle Thesen gleich sind.

Meine Frage bezieht sich auf folgende Unterfrage: "Wann glauben Sie wird diese Situation eintreffen?"

Antwortmöglichkeiten: 0 (ist schon eingetroffen), in 1 Jahr ,in 2 Jahren,....., in 30 Jahren, in mehr als 30 Jahren, nie

Mein Problem: Was mache ich mit der "in mehr als 30 Jahren" Antwort? Wie gehe ich mit der um?

1. Umkodieren:
- 0 - 30 Jahre habe ich einfach als Zahlen so übernommen
- Wie soll ich jetzt "in mehr als 30 Jahren" umkodieren?

2. Statistische Auswertung:
- Arithmetisches Mittel: Dafür würde ich jetzt "in mehr als 30 Jahren" einfach ignorieren und das Mittel nur aus den Zahlen 0 - 30 berechnen und dann zusätzlich in Prozent angeben wieviele gesagt haben "in mehr als 30 Jahren" und "nie".
- Median: Ich würde gerne einen Boxsplot machen und auch den Median, Q1 und Q2 berechnen. Da müsste "in mehr als 30 Jahren" aber ja auch irgendwie in die Berechnung eingehen, oder? Ich weiß nur nicht wie ich das dann kodieren soll, damit der Median dadurch nicht zu stark verzerrt wird...


Ich hoffe, ich versteht, was ich meine!

Danke schon mal für eure Mühe!
masterarbeiterin
Einmal-Poster
Einmal-Poster
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 11:41
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Wie Jahreszahlen auswerten (1-30 Jahre UND ab 30 Jahre)

Beitragvon PonderStibbons » Fr 12. Okt 2018, 13:59

Mein Problem: Was mache ich mit der "in mehr als 30 Jahren" Antwort? Wie gehe ich mit der um?

Median als Maß der zenralen Tendenz verwenden.

Und wie willst Du "nie" (= unendlich) einschließen?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7298
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 1509 mal in 1496 Posts


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

cron