PCA und paarweiser Ausschluss

PCA und paarweiser Ausschluss

Beitragvon Sldr » Do 17. Jan 2019, 10:43

Hallo,

wie ist die paarweise Ausschluss Methode fehlender Daten bei der PCA zu verstehen? Für die Korrelationsmatrix ist dies noch nachvollziehbar für mich.

Danke
Sldr
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:44
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: PCA und paarweiser Ausschluss

Beitragvon PonderStibbons » Do 17. Jan 2019, 11:17

Wenn Du es für die Korrelationen nachvollziehen kannst, welches Problem bleibt dann noch?

Mit freundlichen Grüßen

PoinderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7709
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 1581 mal in 1568 Posts


Zurück zu Faktorenanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste