Diskriminanzvalidität-Überprüfung

Diskriminanzvalidität-Überprüfung

Beitragvon Catharsis » Mo 4. Mär 2019, 11:39

Hallo ihr Lieben,

ich untersuche derzeit einige reflektive Forschungsmodelle mit SmartPLS und hatte ein paar Fragen zur Überprüfung des Messmodells, speziell zur Diskriminanzvalidität.

Ich würde gerne wissen was ich unternehmen muss wenn mein Fornell-Larcker-Kriterium bzw. das Kriterium für die Kreuzladungen nicht erfüllt ist. Verwerfe ich dann einfach entsprechende Items und berechne den PLS-Algorithmus neu? Bisher habe ich in der Literatur nicht viel hierzu gefunden, da weitestgehend davon ausgegangen wird, dass die Kriterien prinzipiell erfüllt sind. In vereinzelten Fällen waren sie es bei mir jedoch nicht.

Bin dankbar für jede Hilfe :)

Liebe Grüße!
Catharsis
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 11:32
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Diskriminanzvalidität-Überprüfung

Beitragvon Catharsis » Do 7. Mär 2019, 09:59

Niemand?
Catharsis
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 11:32
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Faktorenanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste