Mixed ANOVA - Commitment der Experimentalgruppe integrieren

Alles zu (M)ANOVA, ALM...

Mixed ANOVA - Commitment der Experimentalgruppe integrieren

Beitragvon KathiReni » Mi 12. Jun 2019, 15:42

Liebes Forum,

ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch und bräuchte ein bisschen Unterstützung. Ich habe folgendes Design: bei einer Experimentalgruppe mit zwei Kontrollgruppen (wovon eine Gruppe eine abweichende experimentelle Instruktion als Kontrolle erhielt und die zweite keinerlei Instruktion) soll über eine Messwiederholung geprüft werden, ob sich die Krankheitsangst-Werte von t1 zu t2 verändert haben. Hierfür wollte ich eine Mixed ANOVA berechnen um die Gruppenunterschiede herauszufinden. Nun habe ich folgendes Problem: um das Commitment für die Durchführung der experimentellen Instruktion der Pbn kontrollieren zu können habe ich dies zum Zeitpunkt t2 in den 2 experimentell manipulierten Gruppen abgefragt (also logischerweise nicht in der Kontrollgruppe ohne Instruktion). Nun weiss ich nicht wie ich diesen Faktor in die Auswertung der Mixed ANOVA mit einbeziehen kann. Hat jemand eine Idee wie man vorgehen könnte?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus und entschuldige mich für meine Unkenntnis :D
KathiReni
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 15:34
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Mixed ANOVA - Commitment der Experimentalgruppe integrie

Beitragvon PonderStibbons » Mi 12. Jun 2019, 18:25

So wie es aussieht, kannst Du das nur einbeziehen, wenn Du eine weitere Analyse nur mit den beiden betreffenden Gruppen rechnest.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." (Terry Pratchett, 'Eric').
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7885
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 1623 mal in 1610 Posts

Re: Mixed ANOVA - Commitment der Experimentalgruppe integrie

Beitragvon KathiReni » Mi 12. Jun 2019, 18:48

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
Wie würde der Einbezug dessen denn dann in einer separaten Analyse genau aussehen? Leider ist das auch ein Punkt den ich mir unabhängig von den fehlenden Werten bei der Kontrollgruppe nicht erschließen kann. Packe ich das Commitment dann als einen zusätzlichen Faktor in eine ANOVA mit rein, oder vielleicht sogar als eine Kovariate? Kann sein, dass ich gerade viel zu verwurstelt denke :?

Danke schon mal für die bisherige Hilfe :)
KathiReni
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 15:34
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Mixed ANOVA - Commitment der Experimentalgruppe integrie

Beitragvon PonderStibbons » Mi 12. Jun 2019, 22:33

Ich verstehe die Frage leider nicht ganz. Wieso Faktor, es handelt sich doch um einen intervallskalierten Prädiktor?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 7885
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 1623 mal in 1610 Posts

Re: Mixed ANOVA - Commitment der Experimentalgruppe integrie

Beitragvon strukturmarionette » Do 13. Jun 2019, 03:03

Hi,

- wenn Du eine potentielle UV nicht gemessen hast, kannst Du die nicht kontrollieren.

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3506
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 478 mal in 475 Posts


Zurück zu Varianzanalysen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste