Anti-image correlation matrix

Anti-image correlation matrix

Beitragvon Seli » Mo 11. Mär 2019, 13:44

Hallo liebe Alle,

zur Zeit führe ich eine einfache Faktorenanalyse durch.
Soweit ist alles klar, jedoch:

Andy Field (5th edition, Seite 808) empfiehlt nun (nicht wir ich dachte die inverse matrix) die anti-image correlation matrix zu analysieren und alle items zu entfernen, welche in der diagonalen einen Wert unter .5 haben. Meine KMO beträgt bisher .960 was sehr sehr gut ist.
Nun ist bei mir KEIN EINZIGER Wert über .5 und müsste somit ALLE Items entfernen -.-
Meine Stichprobe hat 800 Probanden und 143 Items.

Kann mir da jemand helfen? Ich wäre sehr dankbar.

Beste Grüße und einen schönen Montag.

Hier meine Syntax:

DATASET ACTIVATE DataSet2.
FACTOR
/VARIABLES v_....
/MISSING PAIRWISE
/ANALYSIS v_.....
/PRINT UNIVARIATE INITIAL CORRELATION SIG DET KMO INV REPR AIC EXTRACTION ROTATION
/FORMAT SORT BLANK(.3)
/PLOT EIGEN
/CRITERIA MINEIGEN(1) ITERATE(25)
/EXTRACTION PAF
/CRITERIA ITERATE(25) DELTA(0)
/ROTATION OBLIMIN
/SAVE REG(ALL)
/METHOD=CORRELATION.
Seli
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 19. Feb 2019, 17:32
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Anti-image correlation matrix

Beitragvon strukturmarionette » Mi 13. Mär 2019, 00:43

Hi,

zur Zeit führe ich eine einfache Faktorenanalyse durch.
Meine Stichprobe hat 800 Probanden und 143 Items.
Soweit ist alles klar

- Art und Herkunft der Items?
- Worum geht es (fachlich)?

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3667
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 498 mal in 495 Posts

folgende User möchten sich bei strukturmarionette bedanken:
Seli

Re: Anti-image correlation matrix

Beitragvon Seli » Mi 13. Mär 2019, 12:05

strukturmarionette hat geschrieben:Hi,

zur Zeit führe ich eine einfache Faktorenanalyse durch.
Meine Stichprobe hat 800 Probanden und 143 Items.
Soweit ist alles klar

- Art und Herkunft der Items?
- Worum geht es (fachlich)?

Gruß
S.


Hi :)

- Es geht um einen Fragebogen. Items wurden von 1(Strongly agree) bis 5(Strongly disagree) erhoben; ordinal skaliert.
- Es geht darum die Motivation der Probanden herauszufinden

Vielen Dank
Selina
Seli
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 19. Feb 2019, 17:32
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Anti-image correlation matrix

Beitragvon strukturmarionette » Do 14. Mär 2019, 02:05

Hi,

einfach so, mal:
- Es geht darum die Motivation der Probanden herauszufinden

- 137 Items für Motivation?

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3667
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 498 mal in 495 Posts

Re: Anti-image correlation matrix

Beitragvon Seli » Fr 25. Okt 2019, 11:57

Hi sorry für meine Späte antwort. Ja, die Fragen rühren aus einer Metaanalyse :)
Seli
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 19. Feb 2019, 17:32
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Faktorenanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste