Varianzanalyse

Alles zu (M)ANOVA, ALM...

Varianzanalyse

Beitragvon Semi1234 » Do 21. Nov 2019, 14:58

Ich hatte es nur gelöscht, weil ich nicht wusste, ob es überhaupt legitim ist sowas hier rein zu posten bezüglich Abschlussarbeiten und der Möglichkeit des Nachverfolgens! Es tut mir Leid ...
Zuletzt geändert von Semi1234 am Mo 25. Nov 2019, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.
Semi1234
Beobachter
Beobachter
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 20:52
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Varianzanalyse

Beitragvon bele » Fr 22. Nov 2019, 17:14

Semi1234 hat geschrieben:Hallo liebe Community,

ich möchte einen Werbespot mit einer Produktbewertung über eine Vorher-NAchhermessung vergleichen und die Glaubwürdigkeit als zusätzlichen Faktor untersuchen.
Also habe ich 3 Faktoren 1. Vorher/Nachher 2. Werbespot/Produktbewertung 3. hohe niedrige GW über einen Mediansplit (ja ist nicht gut, aber soll so gemacht werden!)
Der Fragebogen sieht wie folgt aus: Ich frage einmal die Kaufbereitschaft ohne Stimulus (Vorher) und einmal mit Stimulus (Nachher) ab und anschließend noch die Glaubwürdigkeit.
Nun habe ich merhfaktorielle Varianzanalyse oder? Ich habe als Innersubjektfaktor die Messwiederholung und als Zwischensubjektfaktor die Glaubwürdigkeit und den Werbespot bzw Produktbewertung.
Nun verstehe ich nicht so ganz, wie ich mir das vorstellen kann, dass es in der statistischen Auswertung plötzlich z.B. bei der deskriptiven Statsitik für die ANOVA plötzlich Werte für die Vorher und Nachhermessung hinsichtlich des Werbespots und der Glaubwürdigkeit gibt... Wieso ist das so? Ich ergebe ja zwar die Kaufbereitschaft 2 X zeige aber nur einmal einen WErbespot einer Gruppe oder eine PRoduktbwertung der anderen Gruppe und erhebe nur einmal die Glaubwürdigkeit (hoch oder niedrig durch MEdiansplit) --> Möchte es bitte verstehen :D:D

Viele Grüße


Und Du glaubst, dass Du nach dieser Nummer hier noch mit reichlich freundlichen Antworten rechnen kannst :?:
----
`Oh, you can't help that,' said the Cat: `we're all mad here. I'm mad. You're mad.'
`How do you know I'm mad?' said Alice.
`You must be,' said the Cat, `or you wouldn't have come here.'
(Lewis Carol, Alice in Wonderland)
bele
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3600
Registriert: Do 2. Jun 2011, 23:16
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 746 mal in 736 Posts

Re: Varianzanalyse

Beitragvon nics » So 24. Nov 2019, 09:57

bele hat geschrieben:Und Du glaubst, dass Du nach dieser Nummer hier noch mit reichlich freundlichen Antworten rechnen kannst :?:


Was war denn da? Im Grunde ist es ja gut klar zu stellen ,wenn man keine Hilfe mehr braucht, dass andere Leute sich nicht mehr die Arbeit machen. :oops:
Aber ich weiß auch nicht wie aktiv ihr schon diskutiert habt und, ob das dann doof für euch war. :?
nics
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Nov 2019, 14:26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Varianzanalyse

Beitragvon nics » So 24. Nov 2019, 10:03

Semi1234 hat geschrieben:Nun verstehe ich nicht so ganz, wie ich mir das vorstellen kann, dass es in der statistischen Auswertung plötzlich z.B. bei der deskriptiven Statsitik für die ANOVA plötzlich Werte für die Vorher und Nachhermessung hinsichtlich des Werbespots und der Glaubwürdigkeit gibt... Wieso ist das so? Ich ergebe ja zwar die Kaufbereitschaft 2 X zeige aber nur einmal einen WErbespot einer Gruppe oder eine PRoduktbwertung der anderen Gruppe und erhebe nur einmal die Glaubwürdigkeit (hoch oder niedrig durch MEdiansplit) --> Möchte es bitte verstehen :D:D


Schick doch am besten mal einen Screenshot. Welche Mittelwerte bekommst du denn konkret?
Im Grunde teilt die deskriptive Statistik es dir ja nicht nur nach den beiden Messungen, sondern auch nach den anderen Variablen auf. Außerdem hast du noch einzelne Gruppen für die Ausprägungen. Schätze mal es liegt daran :) Schau dir deine Tabelle noch mal genau an.
Die ANOVA bildet dir immer alle möglichen Untergruppen und berechnet für die dann den Mittelwert (je nachdem ob Kovariate oder nicht).
Also du siehst ja dann z.B. auch die Mittelwerte für hohe und für niedrige Glaubwürdigkeit. Also was Leute im Schnitt geantwortet haben, für die die eine oder die andere Ausprägung zutrifft.

Viele Grüße
nics
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Nov 2019, 14:26
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Varianzanalysen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast