Cluster sinnvoll?

Alles rund um Clusteranalysen.

Cluster sinnvoll?

Beitragvon Luna Vale » Do 16. Jul 2020, 17:01

Hallo Leute,


ich schreibe im Moment meine Masterarbeit im Fach Psychologie und habe echt Schwierigkeiten mit Statistik. Ich erhebe Strukturniveaus und Konflikte und möchte diese gern clustern.

Zwei Fragen:

1. Ich habe Konflikte und Niveaus geclustert, konnte aber nicht sagen, ob es "korrekt" ist, was ich da gemacht habe. Irgendwie war es auch anhand der Kreuztabelle schwierig zu interpretieren. Da ich gern drei Strukturniveaus unterscheiden wollte, dachte ich mir, ich könnte erstmal nur diese eine Variable clustern. Es kam auch etwas sinvolles heraus und somit konnte ich eine neue Variable bilden mit den drei Strukturniveaus (Theorie gibt leider keine Cut Off Werte vor). Mir wurde gesagt, es sei aber nicht sinnvoll nur eine Variable zu clustern. Nun die Frage an euch: Kann ich dies dennoch so machen, um eine neue Variable zu erstellen? ich emfpand es schon als sinnvoll :D

2. Ich habe dann überlegt, nur Konflikte zu clustern und diese anschließend in einer Kreuztabelle mit der in Frage 1 neu erstellten Variable zu vergleichen. So konnte ich sagen, welches Niveau wie häufig in welchem Konflikt vertreten ist. Es kam aber ein neues Problem auf, dass ich lieber anhand eines anderen Beispiels erklären möchte.

Nehmen wir an, ich hätte Eissorten abgefragt auf einer 5 stufigen Likert Skala. Anschließend möchte ich Cluster aus den Eissorten bilden. Dies habe ich getan und es bildeten sich 4 Cluster. In den Daten habe ich aber festgestellt, dass eigentlich kaum eine Person Werte über 3 angekreuzt haben, sondern meistens "trifft eher nicht zu" und "trifft gar nicht zu". Welchen Sinn ergeben die Cluster dann noch, wenn die Leute die Eissorten in den Clustern doch eigentlich gar nicht mögen? Oder verstehe ich die Cluster da falsch? Sagen sie das gar nicht aus?


Vielen Dank
Luna
Luna Vale
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 16. Jul 2020, 12:19
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Cluster sinnvoll?

Beitragvon PonderStibbons » Mo 20. Jul 2020, 21:27

Schildere bitte einmal nachvollziehbar und im Zusammenhang das (echte) Thema, die konkreten
Fragestellungen, die gemessenen Variablen und deren Messverfahren (bitte beachten, dass das
Likert-Antwortformat eines einzelnen Items keine -> Likert-Skala ist) und die Stichprobengröße
sowie die konkrete Durchführung der Clusteranalyse.

Vor dem Hintergrund dann bitte die weiteren Fragen.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 8778
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 1831 mal in 1818 Posts


Zurück zu Clusteranalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast