Wie berichtet man einen exakten test nach Fisher?

Wie berichtet man einen exakten test nach Fisher?

Beitragvon Morr » Sa 30. Mär 2013, 20:11

Hallo alle zusammen,

vielleicht eine saudumme frage, aber wie berichtet man die Ergebnisse eines exakten Test nach Fisher?
Berichtet man das wie einen Chi² Test und gibt nur bei dem p= den Wert aus dem exakten Test nach Fisher oder sagt man von anfang an man rechnet einen exakten Test nach Fisher nur wie berichtet man den dann??

Liebe Grüße,
Morr
Morr
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 11:42
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Wie berichtet man einen exakten test nach Fisher?

Beitragvon strukturmarionette » Sa 30. Mär 2013, 21:04

Hi,

so berichten, wie das bei Euch üblich ist, was die Abnehmer erwarten oder die Richtlinien des Faches oder eines Journals vorsehen.

Ein p-Wert allein reicht aber nie.
Möglich ist auch, dass beide Testresultate berichtet werden.

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3846
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 525 mal in 522 Posts

Re: Wie berichtet man einen exakten test nach Fisher?

Beitragvon Morr » Mo 1. Apr 2013, 17:24

hallo s.
das wären die APA Richtlinien. ich versuch jetzt ochmal bei google ob ich da was finden kann...
aber was meinst du mit beiden testresultaten? es ist doch nur ein test oder?
liebe grüße,
fräulein morr
Morr
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 11:42
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Wie berichtet man einen exakten test nach Fisher?

Beitragvon strukturmarionette » Mo 1. Apr 2013, 19:41

Hi,

In Kapitel 4.44 ´Statistics in Text´ aus:

American Psychological Association (2010).
Publication Manual of the American Psychological Association, (Sixth Edition).
APA: Washingtion, DC.


finden sich Hinweise.

Grundsätzlich wird wohl erwartet, dass Testergebnisse formal alle ähnlich berichtet werden.
(also kurz und knapp, keinesfalls Tabelle und Text doppelt, keinesfalls irgendwas grafisches)

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 3846
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 525 mal in 522 Posts

Re: Wie berichtet man einen exakten test nach Fisher?

Beitragvon Morr » Di 2. Apr 2013, 23:57

Vielen lieben Dank!!!
Du hast mir sehr geholfen.
Morr
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 11:42
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Wie berichtet man einen exakten test nach Fisher?

Beitragvon 25686 » Fr 31. Jul 2020, 15:44

Hallo,
ich verstehe das auch nicht ganz. Also es reicht ja aus, den P-Wert zu berichten. Aber wie genau mache ich es? Einfach nur p < .01 reicht ja nicht aus oder? Es muss ja noch deutlich werden, um welchen Test es sich handelt. Gibt es für den Test ein Buchstabenkürzel oder Ähnliches? Oder schreibt man Fisher’s exact test davor oder dahinter?
Lg
25686
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 08:53
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Kreuztabellen & Chi²

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste