Nominale Variablen mit ≥2 Ausprägungen

Nominale Variablen mit ≥2 Ausprägungen

Beitragvon Hanna92 » Mo 26. Okt 2020, 10:58

Hallo zusammen,

ich möchte prüfen, ob eine nominale Variable (Beziehungsstatus) mit mehr als zwei Ausprägungen (alleinstehend/Beziehung/verwitwet) zwischen Patientinnen in drei Therapiegruppen (drei Operationsverfahren) gleichmäßig verteilt ist - also ob die Gruppen bezüglich des Beziehungsstaus überhaupt vergleichbar sind /es bereits in der Baseline Unterschiede zwischen den Gruppe gibt.

H0: Patientinnen in den drei Operationsgruppen unterscheiden sich nicht hinsichtlich ihres Beziehungsstatus.
H1: Patientinnen in den drei Operationsgruppen unterscheiden sich hinsichtlich ihres Beziehungsstatus.

Hätte ich jeweils nur zwei Ausprägungen der Variablen würde ich den Chi-Quadrat-Test machen, aber so habe ich ja jeweils 3 Spalten und 3 Zeilen.

Vielen Dank im Voraus!
Hanna
Hanna92
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Okt 2020, 10:25
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Nominale Variablen mit ≥2 Ausprägungen

Beitragvon PonderStibbons » Mo 26. Okt 2020, 11:21

Ob die drei Stichproben vergleichbar sind, sagt Dir die Deskriptivstatistik.
Falls Du inferenzstatistische Aussagen über die Populationen machen willst, dann
ist eine 3x3-Tabellemit Chi² naheliegend.

Allerdings wirkt die Variable "Beziehungsstatus" unsinnig, weil sie Beziehungsstatus
und Familienstand vermischt. Was antwortet eine Witwe, die eine neue Beziehung
ohne Eheschließung eingegangen ist? Oder eine alleinstehende Witwe?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 9755
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 2071 mal in 2058 Posts

folgende User möchten sich bei PonderStibbons bedanken:
Hanna92

Re: Nominale Variablen mit ≥2 Ausprägungen

Beitragvon Hanna92 » Mo 26. Okt 2020, 12:21

Hallo PonderStibbons,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. In nehme an, dass ich im Rahmen der Deskriptivstatistik eine Kreuztabelle erstelle? Dann muss ich in SPSS unter "Statistik" ja wahrscheinlich zusätzlich etwas unter "nominal" auswählen, aber das sind doch alles nur Untersuchungen auf den Zusammenhang zwischen den Variablen? Mir geht es ja um Unterschiede zwischen den Gruppen...

Oder wähle ich einfach "Chi-Quadrat"?

Irgendwie komme ich nicht drauf, mit welchem Test ich in der Deskriptikstatistik meine Gruppen vergleichen kann -.-

Danke und viele Grüße
Hanna
Hanna92
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Okt 2020, 10:25
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Nominale Variablen mit ≥2 Ausprägungen

Beitragvon PonderStibbons » Mo 26. Okt 2020, 14:03

Wenn Du SPSS verwendest, dann kannst Du unter Kreuztabellen
die Therapiegruppen-Variable und die Beziehungsstatus-Variable
miteinander in Beziehung setzen.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 9755
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 2071 mal in 2058 Posts

Re: Nominale Variablen mit ≥2 Ausprägungen

Beitragvon Hanna92 » Mo 26. Okt 2020, 16:07

Ok! Dann habe ich jetzt eine Kreuztabelle mit den Therapiegruppen als Spalten und dem Beziehungsstatus in den Zeilen inkl. Spaltenprozenten. Darunter die Angabe einer asymptotischen Signifikanz des Chi-Quadrats nach Pearson von 0,893. Das bedeutet also, ich kann H0 verwerfen?! Wie finde ich jetzt heraus, zwischen welchen Therapiegruppen genau signifikante Unterschiede bestehen?

Danke!
Hanna
Hanna92
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Okt 2020, 10:25
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Nominale Variablen mit ≥2 Ausprägungen

Beitragvon PonderStibbons » Mo 26. Okt 2020, 16:19

Zunächst mal wäre zu klären, ob bei einem statistischen Signifikanztest die Nullhypothese verworfen wird, wenn p < 0,05 oder wenn p > 0,05.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 9755
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 2071 mal in 2058 Posts


Zurück zu Kreuztabellen & Chi²

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast