Faktoranalyse. Item ausschließen

Faktoranalyse. Item ausschließen

Beitragvon asil1 » Do 19. Nov 2020, 16:35

Ich habe mir ein Konstrukt mit verschiedenen items mittels Faktoranalyse angeschaut-

KMO lag 0,509, was nicht gerade gut ist aber noch annehmbar. Kommunalitäten lagen bei allen items über 8. außer bei einem da beträgt sie 0,367. Dem entsprechend habe ich das item gelöscht und die analyse noch einmal ausgeführt. Nur liegt das KMO bei =,4, was nicht mal mehr annehmbar ist. Die kommunalitäten sind bei allen items in Ordnung. Die 4 items laden jedoch auf zwei verschiedene Faktoren-

Mit 5 items hat das Konstrukt einen Wert von alpha= 0,7 mit entfertem item nur noch 0,66

Es scheint als sollte man das item mit schlechten Kommmunalitäten doch noch drin lassen.

Warum sinkt der KMo-Wert, Cronbachs Alpha, wenn ich ein unpassende item entferne?
Sollte ich das item drin lassen?
Sollte ich das item entfernen und die items in zwei Faktoren teilen?
asil1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: So 1. Nov 2020, 15:13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Faktoranalyse. Item ausschließen

Beitragvon PonderStibbons » Do 19. Nov 2020, 17:17

Falls das ein validiertes Messinstrument ist, das Du aus der Literatur übernommen hast und
das dort auch bereits benutzt wurde, würde ich nicht daran herumfummeln.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 9044
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 30
Danke bekommen: 1881 mal in 1868 Posts


Zurück zu Faktorenanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste