p-Wert für Conjoint Analyse eruieren

Statistik mit Excel

p-Wert für Conjoint Analyse eruieren

Beitragvon Pätrischa » Di 8. Jun 2021, 23:37

Hallo

Ich mit dem Online-Tool Alchemer eine Conjoint-Analyse durchführen lassen. Nun bekomme ich die Ergebnisse als ausgewertetes Excel mit Angaben der "Relative Importance" und "Utility". Dies bekomme ich für die beiden Gruppen separat. Nun möchte ich rausfinden, ob die beiden Gruppen einen signifikanten Unterscheid aufweisen. Ich habe die einzelnen Daten nicht, sondern nur dieses File mit der bereits ausgerechnten "Relative Importance" und "Utility". Gibt es im Excel eine Möglichkeit mit diesen vorhandenen Informationen einen p-Wert zu ermitteln?

Herzlichen Dank für die Hilfe!
Pätrischa
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: So 6. Jun 2021, 15:17
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: p-Wert für Conjoint Analyse eruieren

Beitragvon PonderStibbons » Mi 9. Jun 2021, 09:40

Wenn n > 30, warum dann keinen zweiseitigen t-Test für unanbhängie Stichproben?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 9797
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 2080 mal in 2067 Posts


Zurück zu Excel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron