partielle residuale Invarianz in MGFA

partielle residuale Invarianz in MGFA

Beitragvon koralinchen » Sa 30. Apr 2022, 11:56

Hallo zusammen,

ich habe eine MGFA gerechnet und konnte partielle, residuale Invarianz feststellen. Bei einem Item habe ich die Messfehlervarianz freigesetzt: Die unstandardisierte Varianz in Gruppe A liegt bei 0.6, in Gruppe B bei 0.1. Nun bin ich mir bei der inhaltlichen Interpretation unsicher. Das Modell passt für beide Gruppen bis auf die Fehlervarianz in diesem Item? D.h. in Gruppe A habe ich einen höheren Messfehler, als in Gruppe B, also noch stärkere andere Einflüsse auf die Einschätzung des Items als das latente Konstrukt?

Danke im Voraus!
koralinchen
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 4. Nov 2021, 16:30
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: partielle residuale Invarianz in MGFA

Beitragvon Holgonaut » So 1. Mai 2022, 09:25

Hi,

meine erste Frage wäre eher, warum machst du das? Invarianzen bei Fehlern interessieren doch fast nie jemanden. Wir haben mal in einem alten paper (hab da gerade nachschauen müssen) geschrieben, dass man manchmal auf "equal reliabilities" prüfen möchte, aber das würde eine Invarianz der Faktorvarianzen und Ladungen voraussetzen. Wenn du einfach nur eine unterschiedliche Fehlervarianz hast, ist es halt genau das: Das Item in Gruppe A hat stärker omitted sources of variance (also wird von mehr ausgeschlossenen Einflussfaktoren (random oder nonrandom weißt du nicht) beeinflusst.

Steinmetz, H., Schmidt, P., Tina-Booh, A., Wieczorek, S., & Schwartz, S. H. (2009). Testing measurement invariance using multigroup CFA: Differences between educational groups in human values measurement. Quality and Quantity, 43(4), 599-616. doi:10.1007/s11135-007-9143-x

Grüß
Holger
Holgonaut
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 2. Jun 2011, 18:20
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 186 mal in 177 Posts

Re: partielle residuale Invarianz in MGFA

Beitragvon koralinchen » Mo 2. Mai 2022, 13:16

Vielen Dank, das hilft mir schon weiter!
Ich brauchte da einfach nur etwas Rückversicherung!
koralinchen
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 4. Nov 2021, 16:30
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Pfadanalyse, Strukturgleichungsmodelle & CFA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste