Fehlende Werte in Fatorenanalyse

Fehlende Werte in Fatorenanalyse

Beitragvon LindaHorn » Fr 3. Jun 2022, 15:00

Liebes Forum,

ich habe einen Datensatz mit etwa 600 Fällen und würde gerne eine Faktorenanalyse durchführen.
45 Variablen sollen in die Faktorenanalyse einbezogen werden. Mein Problem ist allerdings, dass es sehr viele fehlende Werte gibt und somit für keinen Befragten vollständige Daten vorliegen.
Die fehlenden Werte kommen dadurch zustande, dass nicht jeder Befragte auch die 45 Fragen gestellt bekommen hat (Wenn der Befragte z.B. keine SZ liest, wurde er nicht gefragt, wie gut ihm die SZ gefällt).
Kann ich trotzdem mit den vorhandenen Antworten eine Faktorenanalyse rechnen?

Auch wenn ich fehlende Werte durch den Mittelwert ersetze, kommt die Fehlermeldung:
"Es sind weniger als zwei Fälle vorhanden, mindestens eine der Variablen weist eine Null-Varianz auf, es wurde nur eine Variable in die Analyse eingeschlossen, oder es konnten nicht für alle Variablenpaare Korrelationskoeffizienten berechnet werden. Es werden keine weiteren Statistiken berechnet."

Vielen Dank
LindaHorn
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 16. Apr 2021, 20:01
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Fehlende Werte in Fatorenanalyse

Beitragvon strukturmarionette » Fr 3. Jun 2022, 23:01

Hi,

45 Variablen sollen in die Faktorenanalyse einbezogen werden.

- was willst du damit operationalisieren?
- gfs wäre mit Itemanalysen zu beginnen.

Gruß
S.
strukturmarionette
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 4297
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 22:15
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 580 mal in 577 Posts

Re: Fehlende Werte in Fatorenanalyse

Beitragvon LindaHorn » Di 7. Jun 2022, 08:17

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Die 45 Items sollen verschiedene Dimensionen eines latenten Konstrukts erfassen.
Ich würde gerne im Anschluss an die Faktorenanalyse eine Regression rechnen und in diese nicht alle 45 Items einbeziehen, sondern bspw. 7 Indexe aus den 45 Items.

Viele Grüße
LindaHorn
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 16. Apr 2021, 20:01
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Fehlende Werte in Fatorenanalyse

Beitragvon PonderStibbons » Di 7. Jun 2022, 09:00

LindaHorn hat geschrieben:Die fehlenden Werte kommen dadurch zustande, dass nicht jeder Befragte auch die 45 Fragen gestellt bekommen hat (Wenn der Befragte z.B. keine SZ liest, wurde er nicht gefragt, wie gut ihm die SZ gefällt).

Das ist jetzt etwas zu schwer nachzuvollziehen IMO. Wie lautet das Thema und wie ist der Fragenkatalog
inhaltlich und von den Items her denn aufgebaut? Anscheinend gibt es Verzweigungen (oder auch nicht).

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 10249
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 2227 mal in 2212 Posts


Zurück zu Faktorenanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste