2 faktorielle ANOVA Messwiederholung & post hoc?

Alles zu (M)ANOVA, ALM...

2 faktorielle ANOVA Messwiederholung & post hoc?

Beitragvon mannheim12 » So 8. Jan 2023, 20:16

hallo allerseits,

ich habe ein 2 (Behaltensintervall: unmittelbar vs. nach 24h) x 3 (Emotionalität: positiv, neutral, negativ) within subject desgin wo ich testen möchte, ob

1. emotionale Items über beide Intervalle besser erinnert werden
2. emotionale Items nach eienr 24h Behaltensintervall besser erinnert werden als nach der Lernphase
3. Gedächtnisleistung positiver Items im vgl zu negativen im Rahmen des Intervall "unmittelbar" signifikant unterscheiden (zugunsten von positiv)
und ob
4. die Gedächtnisleistung negativer Items zwischen zwei unterschiedlichen Behaltensintervallen sich signifikan unterscheiden (zugunsten 24h)

für die ersten zwei vorherigen Hypothesen wollte ich eine 2 faktorielle ANOVA mit Messwiederholung rechnen. wenn ich nun für di3 3. & 4. Hypothese jeweils t-Tests berechne besteht alpha inflationsgefahr. Post hoc tests scheinen sich aber auch nicht zu eignen. Wie würdet ihr das machen?
mannheim12
Einmal-Poster
Einmal-Poster
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Jan 2023, 20:04
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Varianzanalysen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste