Einseitiger Hypothesentest - Voraussetungen

Distanzmaße, Diskriminanzanalyse, graphische Analysen etc.

Einseitiger Hypothesentest - Voraussetungen

Beitragvon matrixboy7 » Do 10. Sep 2020, 21:52

Guten Abend,

leider habe ich noch keine richtige Quellenangaben (Literatur) gefunden bzgl. der Voraussetzungen eines einseitigen Hypothesentests. Um z.B. zu überprüfen, ob der mittlere. Wert innerhalb X Jahren einen vorgegebenen Wert unterschreiten/überschreiten.

Ich meine nur zu wissen, dass die Daten normalverteilt sein müssen.

Danke im Voraus
matrixboy7
User
User
 
Beiträge: 36
Registriert: So 6. Sep 2020, 12:16
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Einseitiger Hypothesentest - Voraussetungen

Beitragvon PonderStibbons » Fr 11. Sep 2020, 08:57

Einseitige Tests haben dieselben Voraussetzungen wie zweiseitige, d.h. "die Daten"
müssen keineswegs normalverteilt sein. Es ändert sich lediglich der Bereich/Schwellenwert
für die Verwerfung der Nullhypothese.

In aller Regel sollte man aber nicht einseitig testen
https://psychologie.uni-graz.at/de/biol ... -list/faq/ FAQ #3

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 10578
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 2298 mal in 2283 Posts


Zurück zu weitere Verfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron