Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Daten

Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Daten

Beitragvon nicht klug genug » Mo 17. Apr 2023, 16:39

Hallo zusammen, ich studiere aktuell Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Marketing und habe eine Hausarbeit bei denen es unteranderem um das Thema latente Faktoren geht.

Ich hab natürlich schon gegoogelt was das genau ist und verstehe auch die Begriffsdefinition. Ich hab auch verstanden (glaub ich?), dass man zum identifizieren von latenten Faktoren die Faktoranalyse anwenden kann.
Aber ich bin einfach zu blöd dafür. Ich verstehe einfach nicht wie ich die Faktoranalyse anwenden kann um latente Faktoren zu bestimmen. Ich kann ja nicht einfach irgendeine Faktoranalyse durchführen wenn ich gar nicht im Vorfeld weiß welche latenten Faktoren ich bestimmen möchte oder? Ich verstehe auch die Ergebnisse der online Recherchen die ich durchgeführt habe nicht.
Ich hab dazu schon mehrere Videos angeguckt, Bücher gelesen und Kommilitonen gefragt. Keiner konnte mir so wirklich helfen und die Kommilitonen scheinen noch ratloser als ich. Seit Freitag beschäftige ich mich bestimmt 10-12h am Tag damit und komme nicht weiter, weshalb ich jetzt versuche hier den Knoten im Kopf zu lösen.

Ich muss die Hausarbeit am Mittwoch Abend, also bis Donnerstag, abgeben, der Rest steht - nur die Auswertung, also eigentlich der wichtigste Teil, ist einfach zu komplex zumindest für mich. In den Vorlesungen hatten wir das auch nie wirklich besprochen, zumindest habe ich es nicht erkannt.
Hat jemand eine ähnliche Situation erlebt und hat einen Rat wie ich das Problem angehen könnte oder vllt. eine konkrete Idee wie man sich in das Thema einarbeiten kann?

Ich weiß beim besten Willen einfach nicht wie ich latente Faktoren irgendwelchen anderen Daten zuordnen soll. Wenn ich die Faktorenanalyse richtig verstehe (wahrscheinlich nicht) muss ich die Ergebnisse der Faktorenanalyse nochmal in einer Korrelationsanalyse einbauen um den Zusammenhang zu identifizieren?

Ich weiß nichtmal ob mein Problem überhaupt klar ist oder was ich eigentlich erwarte. Ich bin einfach nur überfordert, da wir vorher auch keine genaue Erläuterung in den Vorlesungen erhalten haben.
Kann mir jemand Denkanstöße geben? Bin ich überhaupt auf dem richtigen Weg oder bin ich völlig falsch unterwegs.

Ist meine Idee die latenten Faktoren zu identifizieren in dem ich eine Faktoranalyse durchführe überhaupt zielführend? Ich habe auch immer mehr zu dem Thema matrix-factorisierung gelesen, welches nochmal komplexer erscheint.

In Anlehnung an die Posts, die man zuerst gelesen haben sollte:
Ich benutze das System SPSS für die Datenbereinigung und um mir einen ersten Überblick zu verschaffen.
Ich wollte eine Faktoranalyse durchführen aber habe nicht so wirklich verstanden wie. Ich wollte nach der Faktoranalyse, in der Hoffnung die latenten Faktoren (was auch immer das genau ist) zu identifizieren, eine Korrelationsanalyse durchführen um eine Verbindung zu gegebenen Daten aus einem anderen Fragebogen herzustellen.
nicht klug genug
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 17. Apr 2023, 16:28
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Da

Beitragvon PonderStibbons » Mo 17. Apr 2023, 17:33

und habe eine Hausarbeit bei denen es unteranderem um das Thema latente Faktoren geht

Wie lautet die genaue Aufgabenstellung?
Was für Daten hast Du vorliegen?

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 11300
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 2486 mal in 2470 Posts

Re: Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Da

Beitragvon nicht klug genug » Mo 17. Apr 2023, 18:04

PonderStibbons hat geschrieben:Wie lautet die genaue Aufgabenstellung?
Was für Daten hast Du vorliegen?


Die Aufgabenstellung ist die, dass ich ein Empfehlungssystem vorliegen habe, das latente Faktoren gelernt hat (durch Bewertungen von Filmen) und ich hatte einen Fragebogen, der Persönlichkeitseigenschaften gemessen hat.
Nun habe ich die gelernten latenten Faktoren (25 'zahlen' quasi) und dazu die beantworteten Fragebogen von jedem Teilnehmer.

Wenn ich eine Faktoranalyse mache, dann weiß ich ja immer noch nicht wofür diese Faktoren aus diesen latenten Faktoren stehen... Ich habe keinerlei Legende oder sonstiges.

Mein Professor meinte, dass man nachschauen kann, wenn erste Faktor mit -0.116 angegeben ist, es vielleicht eine Korrelation dieses Faktors über alle Nutzer hinweg gibt mit einer der Persönlichkeitseigenschaften gibt.

Aber ich kann ja nicht einfach sagen der Faktor -0.116 korreliert mit Extraversion (einem Persönlichkeitsmerkmal aus der Psychologie) oder Ähnliches... und ich verstehe nicht, wie ich bestimmen kann welcher "latenter Faktor" quasi mit welcher Eigenschaft gleichgesetzt wird. Ich müsste das ja irgendwie aus den Daten oder aus dem Programm (hier SPSS) rauslesen oder selbst zuordnen oder?

Mit freundlichen Grüßen
nicht klug genug
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 17. Apr 2023, 16:28
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Da

Beitragvon PonderStibbons » Mo 17. Apr 2023, 19:23

Du beschreibst erneut sehr ausführlich, was Du alles nicht verstehst, hingegen die Aufgabe und das Datenmaterial so gut wie gar nicht.
So kann ich leider nicht helfen.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 11300
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 2486 mal in 2470 Posts

Re: Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Da

Beitragvon nicht klug genug » Mo 17. Apr 2023, 19:51

PonderStibbons hat geschrieben:Du beschreibst erneut sehr ausführlich, was Du alles nicht verstehst, hingegen die Aufgabe und das Datenmaterial so gut wie gar nicht.
So kann ich leider nicht helfen.


Entschuldige, wenn ich mich nicht genau ausdrücke. Soll ich einen Beispieldatensatz aufschreiben? Den Datensatz habe ich in Excel erhalten und habe ihn dann in SPSS bestmöglich eingetragen.
Vielen Dank, dass du versuchst mir zu helfen!

Die Aufgabe ist, dass ich eine (mögliche) Korrelation zwischen latenten Faktoren und z.B. dem Big5-Persönlichkeitstest finde.
Meine Schwierigkeit liegt darin diese Korrelation anhand der vorhandenen Daten zu sehen.
Zuletzt geändert von nicht klug genug am Mo 17. Apr 2023, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
nicht klug genug
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 17. Apr 2023, 16:28
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Da

Beitragvon PonderStibbons » Mo 17. Apr 2023, 20:09

Ich fürchte, das ist nicht der Weg. Wenn Du die Aufgabe und das Material nicht ansatzweise nachvollziehbar beschreiben kannst, dann kann ich leider nicht helfen.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 11300
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 2486 mal in 2470 Posts

Re: Faktoranalyse/Korrelation - latenten Faktoren zu and. Da

Beitragvon nicht klug genug » Mo 17. Apr 2023, 20:21

Ok trotzdem danke für die Mühe.
nicht klug genug
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 17. Apr 2023, 16:28
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Faktorenanalyse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast