Unechte Wiederholung?

Fragen zur Planung einer Untersuchung oder eines Projekts.

Unechte Wiederholung?

Beitragvon martin.1312 » Fr 1. Okt 2021, 15:53

Hallo liebes Forum,

ich habe eine einfache Frage zu einem Versuchsaufbau:
Ich arbeite mit Insekten, deren Fraßverhalten ich bei unterschiedlicher Temperatur untersuchen will.
Nun habe ich pro Temperatur 15 Indivduen in einen Trockenschrank gegeben und das für alle Temperaturstufen. Warum handelt es sich hierbei nicht um echte Wiederholungen? Ich meine, keine Einflussgröße könnte hinzugekommen sein und die Insekten waren randomisiert ausgewählt. Der Trockenschrank ist ja konstant für alle 15 Insekten. Warum kann ich mit diesen Daten keine Anova machen?

Vielen Dank und Gruß
martin.1312
Einmal-Poster
Einmal-Poster
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Okt 2021, 15:45
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Unechte Wiederholung?

Beitragvon bele » Fr 1. Okt 2021, 16:20

Hallo Martin,

vielleicht solltest Du den Versuchsaufbau noch ausführlicher beschreiben. Handelt es sich immer um die gleichen 15 Insekten oder jedes Mal um neue? Hast Du die Fressmenge der Individuen gemessen oder wieviele Individuen gefressen wurden oder wieviel die Individuen alle zusammen gefressen haben. Kannst Du ausschließen, dass die Insekten sich bei der ersten Termperaturstufe satt gegessen haben und deshalb bei der zweiten Temperaturstufe weniger gegessen haben und zuguterletzt, wer hat gesagt dass Du welche Form der ANOVA nicht rechnen darfst?

So können wir doch höchstens im Dunkeln stochern.
LG,
Bernhard
----
`Oh, you can't help that,' said the Cat: `we're all mad here. I'm mad. You're mad.'
`How do you know I'm mad?' said Alice.
`You must be,' said the Cat, `or you wouldn't have come here.'
(Lewis Carol, Alice in Wonderland)
bele
Schlaflos in Seattle
Schlaflos in Seattle
 
Beiträge: 4535
Registriert: Do 2. Jun 2011, 23:16
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 999 mal in 988 Posts


Zurück zu Versuchsplanung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast