Welches Verfahren wende ich an?

Fragen zur Planung einer Untersuchung oder eines Projekts.

Welches Verfahren wende ich an?

Beitragvon Blattgrün » Fr 26. Mai 2023, 09:49

Guten Morgen,
ich schreibe gerade meine Masterarbeit. Wir evaluieren eine Online-Intervention zur sozialen Angststörung. Es sind insgesamt 16 TN (9 Männer, 7 Frauen). Es gibt 4 Messzeitpunkte bei den Fragebögen. Meine Hypothese lautet, dass es keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt. D.h. beide Geschlechter profitieren gleich gut von dem Programm. Wende ich eine einfaktorielle ANOVA mit Messwiederholung an, mit dem Geschlecht als Zwischensubjektfaktor? Oder was empfehlt ihr? Ich bedanke mich im Voraus.
Blattgrün
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Jul 2022, 09:25
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Welches Verfahren wende ich an?

Beitragvon PonderStibbons » Fr 26. Mai 2023, 09:56

Da die abhängige Variable und deren Messung nicht beschrieben ist, kann man das nicht sagen.
Außerdem ist nicht klar, wie die ganz genaue Fragestellung lautet. Falls es nur um den
Vergleich t1 mit t4 geht, gibt es andere Möglichketen als bei gewünschtem Einbezug aller
4 Zeitpunkte.

Mir scheint, dass wir Deine Studie bereits diskutiert haben, allerdings ohne eine Rückmeldung
zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

PonderStibbons
PonderStibbons
Foren-Unterstützer
Foren-Unterstützer
 
Beiträge: 11300
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 2486 mal in 2470 Posts


Zurück zu Versuchsplanung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste